top of page




Hier finden Sie Informationen zu unseren Veranstaltungen und Publikationen
7_0P9A3711(c)KarinBöhm.JPG

In der NS-Zeit waren in fast allen Betrieben und Bauernhöfen Zwangsarbeiter/innen eingesetzt. Sowohl diese lagerähnlichen Unterbringungen als auch die großen KZ- und Kriegsgefangenenlager brachten Kontakte und sogar Beziehungen zur lokalen Bevölkerung mit sich, die kaum in offiziellen Dokumenten zu finden sind. Mit der Hilfe von lokalen Citizen Scientists erforscht das Forschungsprojekt „NS-Volksgemeinschaft und Lager“ des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs (St. Pölten) und der Universität für Weiterbildung Krems diesen weitgehend vergessenen Aspekt der Geschichte. Zur gemeinsamen Information, Diskussion und Recherche fanden bereits zahlreiche Workshops statt, nun folgen weitere:

 

Traisen – 4.Workshop
28. Februar 2024, 18:00 – 19:30
Öffentliche Bücherei der Marktgemeinde Traisen, im Gemeindeamt, 1. Stock, Mariazeller Straße 78, 3160 Traisen
Janina Böck-Koroschitz, Philipp Mettauer
Anmeldung bei Janina Böck-Koroschitz

Wilhelmsburg – 3. Workshop ABGESAGT
20. Februar 2024, 18:00 – 19:30

___________________________

Informationen zu den bereits stattgefundenen Veranstaltungen finden Sie hier!
 

bottom of page